KITA Kunterbunt, Am Weißensee 6, Nürnberg-Katzwang

Die neuerbaute Kindertagesstätte bietet Platz für die Betreuung von 50 Kindern und Kleinkindern. Die farbenfrohe Raumgestaltung verschafft der selbsternannten „KITA Kunterbunt“ ein modernes Gesicht und erfreut Groß und Klein gleichermaßen.

Nachhaltigkeit war bei der Planung genauso wichtig wie Kostenreduzierung.

Bei der Errichtung der KITA wurde besonderes Augenmerk auf eine ökologische Bauweise gelegt. Es wurden überwiegend nachwachsende Rohstoffe verwendet. Das Gebäude wurde in Holzrahmenbauweise konstruiert und weist eine ISO-Flock-Dämmung aus Recyclingmaterial auf. Auch im Innenraum dominieren natürliche Materialien wie Holz, Naturstein und Beton mit farbigen Akzenten.

  • Kategorie

    Neubau

  • Bauherr

    AWO Kreisverband Roth-Schwabach e.V.

  • Fertigstellung

    2013

  • Meinungen

    „Größe und Schnitt des Grundstücks bereitete uns anfangs zwar Kopfzerbrechen, aber unser Architekt Helmut Rester fand eine ausgezeichnete Lösung, die ein sehr großzügiges Raumangebot für zwei Krippengruppen und 30 Kinder über drei Jahren bietet; so entstanden neben den klassischen Gruppenräumen auch eine Lernwerkstatt, ein Atelier und ein Rollenspielzimmer sowie ein großer zu öffnender Allzweckraum zum Turnen, für Veranstaltungen usw.

    Von Anfang an sollte die KITA etwas Besonderes werden. Und das ist Herrn Rester in bester Weise gelungen, was man allein an dem modernen Baukörper und dem durchgängigen und sehr gefälligen Farbkonzept erkennt. Dafür gestaltete er nicht nur die Außenfassaden, sondern auf die Inneneinrichtung, die in den AWO-Werkstätten auf Maß gefertigt wurde. Dass die KITA später „Kunterbunt“ getauft wurde, ist nur eine logische Konsequenz. Man merkt, dass unser Architekt mit Leidenschaft und Herzblut bei der Sache war. Was heraus kam, das können jetzt die Kinder in vollen Zügen genießen.“

    Hans Oberneder
    Leiter
    AWO Kreisverband Roth-Schwabach e.V.