Umbau und Modernisierung eines denkmalgeschützten Wohnhauses

  • Kategorie

    Umbau und Modernisierung

  • Highlights

    Die lichtdurchflutete Dachterrasse lädt zum Verweilen ein

  • Fertigstellung

    Nov. 2018

Schulstr. 12, Erlangen

Das denkmalgeschützte Wohnhaus in einer Reihe mit bauzeitgleichen und geformten Gebäuden wurde nach 1720 errichtet. Das Erdgeschoss wurde massiv in Sandstein, das Obergeschoss in Fachwerk errichtet. Die Raumschalen innen sind typisch Barock mit Fachwerk und Balken-Bohlen-Decken und sind weitgehend erhalten geblieben.

Im Hof, im Norden, waren Nebengebäuden angefügt.

Die Vorgaben für den Entwurf war die Schaffung einer großen hellen Wohnküche. Da diese in dem kleinteiligen Bestandsgebäude nicht zu realisieren war wurde im Hof ein erdgeschossiger Flügelanbau neu errichtet der mit dem Hauptgebäude einen neuen grünen Innenhof bildet.

Das Nebeneinander von sehr technischem Neubau, mit Sichtbetondecke und Klinkerwänden bildet ein interessantes Spannungsverhältnis mit den feinfühlig sanierten Bestand.